3. Lauf VLN - 56. ADAC ACAS H&R-Cup
04.05.2014

3. Lauf VLN - 56. ADAC ACAS H&R-Cup


Marc VDS holt ersten Sieg in der Grünen Hölle, beim dritten Lauf der VLN ? Langstreckenmeisterschaft mit Nick Catsburg und Dirk Adorf.

Fr den dritten Lauf gab es 199 Nennungen, also volle Htte und neue Fabrikate. Nissan war mit einem GT-R NISMO GT3 vertreten. Ferrari mit zwei F 458 Italia GT3, einem F458 in der Klasse VLN Specials und ein Nissan 350 Z, ein Seat Leon Supercopa die beide mit Flssiggas betrieben werden. Die Cup Klassen wo BMW, Opel und Porsche vertreten sind zeigten sich auch Stark besetzt. Zum Training war ich im Bereich Eschbach fotografisch unterwegs. Man hat dort sehr viele Mglichkeiten die Autos in Szene zu setzen. Der GT-R NISMO GT3 machte eine sehr gute Figur. Es war viel los auf der Strecke und es kamen interessante berholmanver zustande. Zur berraschung holte sich der Nissan GT-R NISMO GT3 die Poleposition gefolgt von Porsche (Frikadelli Racing), Mc Laren (Drr), Mercedes (Black Falcon), Audi (Phnix) und BMW (Alzen). Das schien ein spannendes Rennen zu werden. Mit ein wenig Versptung ging es in die Einfhrungsrunde. Im Bereich Klostertal ? Groes Karussell kam der Frikadelli Porsche und dicht dahinter der BMW von Uwe Alzen. Der BMW war sehr dicht hinter dem Porsche. Dies ging mehrere Runden so. Einige stoppten schon nach Runde 3. Der BMW von Marc VDS kam erst in Runde fnf zum ersten Stopp. Im Karussell war sehr schn zu sehen welche Linien gefahren werden und wie knapp es manchmal zugeht im Fahrerfeld.